Teament-wicklung

Teament-wicklung ist in erster Linie der Wachstumsprozess einer Gruppe, mit der Orientierung auf ein gemeinsames Ziel oder eine gemeinsame Aufgabe, der laufenden Veränderungen unterworfen ist.

Mittels gezielter Teament-wicklung kann eine Gruppe eine deutliche Veränderung in ihrem Selbstverständnis und in ihrem Leistungsverhalten erfahren.

Dieser Prozess erfolgt jedoch nicht von selbst. Er benötigt Zeit, Energie, Verantwortlichkeit und immer wieder gezielte Maßnahmen zur Festigung des erreichten Entwicklungsstandes.

Jedes Team durchläuft im Laufe seiner "Lebens- und Ent-wicklungsgeschichte" eine Folge abgegrenzter Phasen mit unterschiedlicher Symptomatik und unterschiedlichen Problemfeldern. Durch gezielte Unterstützung können

Konflikte rechtzeitig abgefedert werden und die Leistungsfähigkeit eines Teams gesteigert werden.

 

·        Verbesserung der Kommunikation  

·        minimieren von Reibungsverlusten

·        Förderung der Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

·        Motivationssteigerung  

·        Stärkung der Problemlösungsfähigkeiten

·        Entscheidungsfindung

·        Zielfindung

 

Gemeinsames Ausarbeiten und Reflektion der Ergebnisse mit Stärken und Schwächen bringen die notwendigen Erkenntnisse und Veränderungen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Meine Kontaktdaten:

Doris Klaunzner

Nikolsdorfergasse 7-11/3

1050 Wien

doris.klaunzner@aon.at

+43 699 1966 95 05